Pressekonferenz von BSB und Arbeitsbereich Medienpädagogik

Das Pilotprojekt „Start in die nächste Generation“ der BSB Hamburg erprobt den Einsatz privater mobiler digitaler Endgeräte im Unterricht (BYOD). Schülerinnen und Schüler an sechs weiterführenden Hamburger Schulen nehmen daran teil. Dieses deutschlandweit größte BYOD-Projekt begleitete der Arbeitsbereich Medienpädagogik der Universität Hamburg über zwei Jahre wissenschaftlich.

Im Rahmen einer Pressekonferenz der BSB stellt der Arbeitsbereich Medienpädagogik nun die Ergebnisse dieser Evaluation vor.