Navigation

Tablets in Lehre und Lehrerbildung – Informationstag

Tablets in Lehre und Lehrerbildung

Am Donnerstag, den 26.04.2018 fand am Campus Regensburger Straße ein Informationstag zum Thema Tablets in Lehre und Lehrerbildung statt. Hierzu waren alle Dozierenden und Studierenden des Campus eingeladen worden. Nach der Begrüßung durch Matthias Zieglmeier und Stefanie Zepf und der Vorstellung des Tablet-Projekts, welches aktuell am Lehrstuhl in Zusammenarbeit mit dem Institut für Lerninnovation stattfindet, gab es einen kurzen Vortrag über Tablet-Einsätze im Unterricht. Hierbei referierten drei Lehrkräfte der Realschule am Europakanal darüber, welche Möglichkeiten es gibt, Tablets im alltäglichen Unterricht einzusetzen und diese zu integrieren. Es wurden verschiedene Applikationen, wie Explain Everything oder GeoGebra erklärt, welche alle gut im Unterricht einsetzbar sind. Den rund 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, aus fast allen Lehrstühlen des Campus‘ Regensburger Straße, wurden iPads während des Vortrags zur Verfügung gestellt, mit denen jeder selbst einmal die vorgestellten Anwendungen ausprobieren konnte. Zu jeder der Apps wurden verschiedene Szenarien und Unterrichtsbeispiele vorgestellt und reflektiert. Die Zuhörerinnen und Zuhörer des Vortrags zeigten großes Interesse und Diskutierfreude an diesem Thema und beschäftigten sich mit Fragen, ob der Tablet-Einsatz im Unterricht bessere Leistungen mit sich bringt, ob die Schülerinnen und Schüler seit der Benutzung der Tablets besser oder schlechter mitarbeiten, oder was das iPad besser oder schlechter macht als andere Tablets. Die Lehrerinnen und Lehrer gingen auf alle Fragen gut ein und konnten zahlreiche und wertvolle Informationen über ihre persönlichen Erfahrungen mitteilen. Anschließend wurden erste aktuelle Ergebnisse zum Tablet-Einsatz am Campus Regensburger Straße vorgestellt und auch berichtet, was zukünftig mit den angeschafften Tablets umgesetzt werden soll. Abschließend gab es eine Diskussions- und Fragerunde, bei der alle verbliebenen Anliegen zum Thema geklärt werden konnten. Der Informationstag verlief rückblickend sehr gut, war informativ und es konnten viele Lehrstühle der Philosophischen Fakultät erreicht werden.