Navigation

Dr. Jane Müller

wiss. Mitarbeiterin

  • Organisation: Institut für Erziehungswissenschaft
  • Abteilung: Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik
  • Telefonnummer: 0911 5302 9371
  • Faxnummer: +49 911 5302-716
  • E-Mail: jane.mueller@fau.de
  • Webseite:
  • Adresse:
    Rgensburger Straße 160
    90478 Nürnberg
    Raum 1.116

ResearchGate-Homepage Dr. Jane Müller

Lebenslauf

  • Seit 08/2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Post-Doc) im Projekt „Sozialisation in einer sich wandelnden Medienumgebung“ (DFG) am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik an der Friedrich–Alexander–Universität Erlangen–Nürnberg
  • 2017-2018: Medienpädagogin/Hochschuldidaktikerin im Projekt MINTerAKTIV an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
  • 2016: Promotion an der Professur für Digitale Medien, Universität Augsburg, zum Thema: „Erwachsenwerden als Prozess mediatisierter Sozialisation“
  • 2014-2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt HD MINT (Hochschuldidaktik-Department für die MINT-Fächer) an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
  • 2010-2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Digitale Medien (Institut für Medien und Bildungstechnologie, Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät) der Universität Augsburg
  • 2003-2010: Magisterstudium der Kommunikations- und Medienwissenschaft und Soziologie an der Universität Leipzig und der Università degli Studi di Palermo (Italien)

Seminar (SEM)

Publikationen

2018

  • Fleischer, J. (in Druck): Medienethnographie online: Einsatz einer Medienethnographie zur Erforschung der Informationsaneignung mittels Onlinemedien. In: Jens Vogelgesang, Jörg Matthes und Carla Schieb (Hg.): Beobachtungsverfahren in der Kommunikationswissenschaft. neue Ausg. Köln: Herbert von Halem Verlag (Methoden und Forschungslogik der Kommunikationswissenschaft, 10).
  • Müller, J. & Meissner, B. (2018) Digitalisierung und Lehre. Mehr als Tablets, Tools und Moodle In: Franz Waldherr und Claudia Walter (Hrsg.). Forum der Lehre – digitale Akzente setzen. Tagungsband zum Forum der Lehre an der TH Ingolstadt, 16. April 2018. S. 60-65.
  • Fleischer, J. (2018). Erwachsenwerden als Prozess mediatisierter Sozialisation. Wie junge Menschen mit Hilfe online verfügbarer Informationen eigene Entwicklungsaufgaben bearbeiten. Dissertation. 1. Auflage (Lebensweltbezogene Medienforschung, Band 6).

2016

  • Meissner, B; Roderus, S.; Fleischer, J. (2016) „Lernen lernen“ – individuell und vernetzt In: Haag, J.; Freisleben-Teutscher, C. (Hrsg.): Das Inverted Classroom Modell – Begleitband zur 5. Konferenz „Inverted Classroom And Beyond“. Brunn am Gebirge: ikon. S. 93-100.
  • Fleischer, J. (2016) Heterogene Umsetzung von Just-in-time Teaching an der Technischen Hochschule Nürnberg GSO — eine kritische Reflexion In: Zentrum für Hochschuldidaktik (Hrsg.). Wege zum Verständnis bauen: Das Projekt HD MINT. Sonderausgabe der Didaktiknachrichten (DiNa), 12-2016. S. 81-86. www.diz-bayern.de/publikationen/dina [letzter Zugriff: 23.01.2017]
  • Meissner, B.; Fleischer, J.; Roderus, S. (2016) Lernen lernen – individuell und vernetzt (gekürzte Fassung) In: Zentrum für Hochschuldidaktik (Hrsg.). Wege zum Verständnis bauen: Das Projekt HD MINT. Sonderausgabe der Didaktiknachrichten (DiNa), 12-2016. S. 123-129. www.diz-bayern.de/publikationen/dina [letzter Zugriff: 23.01.2017]
  • Keller, U.; Meissner, B.; Fleischer, J.; Waldherr, F. (2016) Die Methoden des Projekts HD MINT In: Zentrum für Hochschuldidaktik (Hrsg.). Wege zum Verständnis bauen: Das Projekt HD MINT. Sonderausgabe der Didaktiknachrichten (DiNa), 12-2016. S. 10-16. https://www.diz-bayern.de/publikationen/dina [letzter Zugriff: 23.01.2017]
  • Nissler, A.; Fleischer, J.; Benedikt, A; Reinhardt, S. (2016) Lehrberatung im Projekt HD MINT — der Prozess und seine standortspezifischen Facetten In: Zentrum für Hochschuldidaktik (Hrsg.). Wege zum Verständnis bauen: Das Projekt HD MINT. Sonderausgabe der Didaktiknachrichten (DiNa), 12-2016. S. 17-29. https://www.diz-bayern.de/publikationen/dina [letzter Zugriff: 23.01.2017]
  • Meissner, B; Roderus, S.; Fleischer, J. (2016) „Lernen lernen“ – individuell und vernetzt In: Haag, J.; Freisleben-Teutscher, C. (Hrsg.): Das Inverted Classroom Modell – Begleitband zur 5. Konferenz „Inverted Classroom And Beyond“. Brunn am Gebirge: ikon. S. 93-100.

2015

  • Bredl, K. & Fleischer, J. (2015). Professionelle Unternehmensberatung. In M. Dick, S. Korfmacher, W. Marotzki & H. Mieg (Hrsg.), Handbuch Professionsentwicklung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt / UTB.

2013

  • Bredl, K., Ketzer, C., Hünniger, J., & Fleischer, J. (2013). Twitter and Social TV. Microblogging as a New Approach to Audience Research. In Patriarche, G., Bilandzic, H., Jensen, J.L. & Jurisic, J. (eds.): Researching Transforming Audiences: Methodological Issues and Innovations in Audience Research. Routledge.

2012

  • Fleischer, J., Bredl, K., & Weise, R. (2012). Collaboration on the web – Chances of participation in a formal education context. In G. Vincenti & J. Braman (Ed.), ICST Transactions on e-Education and e-Learning: e1.
  • Bredl, K., Groß, A., Hünniger, J., & Fleischer, J. (2012). The Avatar as a Knowledge Worker? How Immersive 3D Virtual Environments may foster Knowledge Communication, Electronic Journal of Knowledge Management, Volume 10 Issue 1(pp15-25).

2011

  • Fleischer, J. & Hünniger, J. (2011): Informelles Lernen als Chance für E-Learning. Ludwigsburger Beiträge zur Medienpädagogik Ausgabe 14/2011.
  • Ketzer, Ch., Bredl, K., & Fleischer, J. (2011). Zwischen mobilem Zwitschern und belangloser Kommunikation. Selbstdarstellung, Netzwerken und Informations¬verhalten auf Twitter. In A. Frotschnig & H. Raffaseder (Hrsg.) Forum Medientechnik – Next Generation, New Ideas. Boizenburg: Hülsbusch, 60-72.